simple site templates


Regiekonzept

Essenz aus den Theaterarbeiten

Mobirise

Einheitlichkeit ->

Mobirise

Klarheit ->

Mobirise

Gleichzeitigkeit ->

Mobirise

Gruppe und Individuum ->

Mobirise

Andere Kunstformen ->


Mobirise

Verfremdung ->

Mobirise

Reduktion ->

Mobirise

Abstraktion ->

  1. Einheitlichkeit - im Sinne von Homogenität der Inszenierung - Ausstattung, Bewegung, Bild, Sound, Raum - welche Überzeitlichkeit hervorbringt und das Drama zugleich zusammenhält. Brüche als explizites Stilmittel.
  2. Klarheit - in Haltung, Gestik, Sprache, Bühne - Zerfahrenheit als kontrastierendes stilisierendes Element.
  3. Gleichzeitigkeit - Der Bühnenraum als Ort verschiedener Räume, Zeiten, Eigenheiten zur Öffnung und für Zeitlosigkeit der Handlung. Umbauten auf offener Bühne verfremden, indem sie den Kunst-Charakter verdeutlichen, können aber auch als Veränderung/ Zerbrechlichkeit/ Turbulenzen/ Zerstörung deutbar sein.
  4. Gruppe und Individuum - Akteure als Bühnenbild, als Mauer, Welle, Macht o.ä. Ebenso als Rahmen für die Aktion des so hervorgehobenen Individuums.
  5. Andere Kunstformen - Choreografien (Kampf als eigene Ästhetik), (Elektro-) Sound und Live Musik, Performance-Elemente, Figurenspiel als weitere Realität usw.
  6. Verfremdung - Überspitzung, Wiederholung, Fortschreibung der Handlung bis zur Absurdität und Groteske.
  7. Reduktion - Verdichtung, Konzentration auf den Kern, Andeutungen über Symbole/ Zeichen für den schnellen Bezug auf weitere Deutungsfelder.
  8. Abstraktion - Spiel mit Worten, Bildern, Zeichen, Kunstsprache, Operngesang.

Fotos (v.l.n.r.): 1) Hector-Seminar, "Heiße Prozesse für coole Produkte", Kongresshalle KA 2004; 2) "Pimp my Values", Peformance, INSEL KA 2005; 3) "Platonov", Tumult-Theater KA, 2010; 4) "Tanze, Europa", Schauspielregie für das Tanztheater G. Lang, KA 2005; 5) "Die Geschichte von Barbar, dem kleinen Elefanten" von Francis Poulenc, Schattenspiel KA 2005; 6) "Die herausfallenden Frauen", Szenische Lesung mit dem Theater Mäanda, Berlin 2003; 7) Bühnenbild "Gesichter des Schattens", Mäanda, Berlin 2002; 8) Werbeplakat "Die Kunst ist ein Schrank", Mäanda, Berlin 2003 (Ausschnitt); Fotos: pr